Wandern in Seefeld

Die Olympiaregion Seefeld liegt auf einer Höhe von 1200 Metern und ist umgeben vom größten Naturpark der Ostalpen, dem Naturschutzgebiet Karwendel, dem Naturschutzgebiet Wildmoos und den imposanten Wettersteinbergen. Das Gebiet bietet 650 km Wanderwege und zahlreiche Klettersteige. Die Routen variieren in Schwierigkeitsgraden, aber auch in der Dauer, sodass für jeden eine geeignete Route dabei ist. Zu Fuß entdecken Sie die schönsten Plätze in der wunderschönen Natur von Seefeld.

  1. 650 km Wanderwege
  2. Unvergessliches Wandererlebnis
  3. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade
  4. Themenrouten für Jung und Alt

Panoramawandern in Seefeld

Die breiten und flachen „Promenadenwanderwege“ sind im gesamten Alpenraum einzigartig. Ein Vorteil dieser Wanderwege ist, dass Sie beim Wandern nicht sehr hoch steigen. Teile dieser Wanderwege sind auch im Winter begehbar, sodass Sie mit der Familie einen schönen Spaziergang durch die wunderschöne Winterlandschaft machen können.

Hervorragende Wanderrouten in der Nähe der Gipfel

Möchten Sie lieber die Aussicht von oben genießen? Folgen Sie einem der schönen Gipfel Wanderwege. Genießen Sie nach einer inspirierenden Wanderung den atemberaubenden Panoramablick auf die Tiroler Berglandschaft. Laden Sie die Wanderrouten hier herunter.

Themenrouten für Jung und Alt

In der Region Seefeld gibt es drei verschiedene Themenrouten. Eine abenteuerliche Wanderung für Wanderfreunde und Familien durch eine wunderschöne Landschaft. Die Themenwanderungen enden schließlich an einem Punkt, dem Aussichtspunkt Brunschkopf. Die Ausgangspunkte der Abenteuerrouten liegen in Seefeld, Leutasch und Mösern. Während des Spaziergangs können Sie sich in den Badeseen, an denen Sie vorbeikommen, abkühlen. Entdecken Sie die drei Themenrouten.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt in Seefeld

Entdecken Sie mehr..

Pictures Olympiaregion Seefeld/Stephan Elsler ©